Zahlreiche Podestplätze in Moutier

Am Coupe Prévôtoise, dem regionalen Wettkampf in Moutier, verzeichneten die Oltnerinnen zahlreiche Podestplätze. Gar zum Sieg reichten es Aisha Roth und Laura Baumann.
a06d6dbb 4f05 44c1 82da 63f959cd3660

Weiterlesen: Zahlreiche Podestplätze in Moutier

Viel Spass zum Jahresabschluss und frohes neues Jahr :-)

Am 31. Dezember durften zum Saisonabschluss auch mal die Eltern ihre Schlittschuhe schnüren und ihr Eislaufkönnen, mit Anleitung von Käthy Brunner, unter Beweis stellen. Der Jahresabschluss war ein lustiger und sehr gelungener Anlass. Die Bilder sprechen für sich.
bfe470af 5e4c 41bc af92 9bb08e407621
Weiterlesen: Viel Spass zum Jahresabschluss und frohes neues Jahr :-)

Rück- und Ausblick

Am Wochenende vom 12.-15.12.2019 fand in Luzern der Pilatuscup statt. Bei den Oltnerinnen waren Laura Baumann, Anna Baumann, Elena Biedermann, Mara Diethelm und Freyja Kilchenmann am Start. Laura wagte nach einer kleinen Wettkampfpause gleich einen neuen Sprung ins Programm aufzunehmen. Auch wenn ihr dieser noch nicht ganz gelingen wollte, zeigte sie ein solides Programm. Im Vergleich zum letzten Wettkampf etwas stiegern konnte sich Elena Biedermann. Sie zeigte ein schönes, fehlerfreis Programm. Mit einigen Unsauberkeiten zu kämpfen hatte dieses Mal Freyja Kilchenmann, was sie auch gleich einige Ränge kostete. Mara Diehtlem zeigte in einer starken Kategorie ein solides Programm. Etwas mehr zu kämpfen hatte Anna Baumann. Ihr gelangen leider gleich mehrere Elemente nicht wunschgemäss. Die detaillierten Resultate findet ihr hier:https://resultate.swissiceskating.ch/2019_2020/swisscup/Pilatus_Cup_2019/

Über die Feiertage sind die Trainingszeiten etwas angepasst. Die Details findet ihr gleich unterhalb auf unserer Website.
Am 31.12.2019 findet zum Saisonabschluss ab 13.00 Uhr noch ein lustiger Event statt. Die Eltern der Läuferinnen können zusammen mit ihren Kindern aufs Eis und sich Tipps von Frau Brunner holen. Danach wird das Jahr 2019 mit einem kleinen Apéro abgeschlossen.

Die Clubkurse beginnen im neuen Jahr am 04.01.2020 wieder.

Wir wünschen euch allen schöne und erholsame Festtage und freuen uns bereits jetzt aufs Jahr 2020.




Solide Leistungen der Oltnerinnen am EVBN

An der Nordwestschweizermeisterschaft in Grindelwald zeigten die Oltnerinnen über 2 Tage verteilt solide Leistungen. Mit Mara Diethelm konnte sogar ein Podestplatz gefeiert werden.
c713d74a 7007 4789 bbb4 6c73b89a98ed
Weiterlesen: Solide Leistungen der Oltnerinnen am EVBN

Kategoriensieg für Zora in Laufen

Am ersten Novemberwochenende fand in Laufen der Dreiländercup statt. Auch die Oltnerinnen waren zahlreich vertreten und mit Zora Ponzio durfte sogar eine als Siegerin nach Hause.
a825fdbc f4ad 4eb2 962b 53e7c800441a
Weiterlesen: Kategoriensieg für Zora in Laufen

Luganocup 2019

Am vergangenen Wochenende befanden sich einige Läuferinnen des ELCO am Luganocup. Das Spezielle an diesem Wettkampf ist, dass auf 2 Feldern (Innen- und Aussenfeld) gelaufen wird. Dies hat in den vergangenen Jahren auch schon zu Verwirrung und kleinen Stresssituationen geführt.
Weiterlesen: Luganocup 2019

Rückblick Dreitannencup und Tests

Am Wochenende vom 19.09-21.09.2019 fand in der Eishalle Kleinholz wieder der Dreitannencup statt. Ein kurzer Rückblick findet ihr hier.
Gleich am darauffolgenden Mittwoch absolvierten einige Oltnerinnen Tests.
Wir gratulieren:

Gioia Ruef und Lilien Szarapka zum 3. Sternli
Aisha Roth zum 4.Sternli
Elena Biedermann zum 4. Sternli und Interbonzetest
Freyja Kilchenmann zum Interbronzetest
20190925 131929img 20190925 wa0004img 6211img 6213

Gut besuchter Ferienpass

Am letzten Ferienfreitag fand auf der Eisbahn Kleinholz der Ferienpass statt. Mit 30 Anmeldungen (plus 10 Kinder auf der Warteliste) war der Kurs bis auf den letzten Platz ausgebucht. Um 16.00 Uhr warteten also fast 30 Kinder gespannt auf den "Startschuss" von Cheftrainierin Käthy Brunner. Mit grossem Elan begaben sich die Kinder aufs Eis. Für einige waren es die ersten Schritte auf dem Eis. Dank den zahlreichen Moniteurinnen wurden die Kinder bestens betreut und in Kleingruppe durch die Stunde geführt. Mit Trottinettfahren, Slalom fahren, Eier leggen, Storch, Ballonspiele und vieles mehr wurden den Kindern der Eislaufsport näher gebracht und so schwitzten die meisten Kinder nicht nur draussen an der Sonne sondern auch auf dem kühlen Eis. Am Ende durfte jedes Kind noch einen Ballon nach Hause nehmen. Der Eislaufclub Olten hofft, einige Gesichter auch beim Start der Sternlikurse wieder begrüssen zu dürfen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.